Freitag, 7. Juli 2017

obst & gemüse


erdbeeren, zucchini, mangold - später himbeeren, wilde...











da hocke ich - wie immer zwischen allen stühlen.
wieso? 

G A R T E N B L O G ?

K O C H B L O G ?

F O T O B L O G ?

M O D E B L O G ?

N A C H H A L T I G K E I T S B L O G ?






egal

die ganze 2. junihälfte schwebten wir im erdbeerhimmel - mieze schindler und senga sengana produzierten die leckersten früchte im etwas wildwüchsigen beet im bahnwärtergarten.
es startete eines tages mit einem kompottschüsselchen voll - um dann 2 wochen lang jeden abend eine suppenschüssel zu füllen!
eine weile machte es spass jeden abend reichlich beeren einfach so zu naschen, ein paar blieben meist noch fürs müsli am nächsten morgen. aber irgendwann.... erdbeertorte ist nicht so unseres - zuviel zucker. 
da kam loveT. um die ecke mit einem salat mit erdbeeren - einem herzhaftem salat wohlgemerkt!
ihrer hatte staudensellerie - pu. schmeckt mir nicht. aber dafür schmeckt mir mangold und den habe ich natürlich im garten angebaut, zarte grüne blätter mit roten stielchen.
frischer oregano aus dem selben beet und etwas gekaufte salatgurke, milder balsamico & olivenöl, feta.


mangold-salat mit erdbeeren!
























auch der bahnwärter war begeistert - obwohl er zuerst, typisch mann, skeptisch guckte! 
danke loveT. für die anregung!
die zucchini - die wachsen wie irre! - hab ich einfach gegrillt. da die viel aromatischer sind als das supermarkt-zeugs braucht es nicht viel dazu......

anzug:
hauskleid - selbergenäht
keine schuhe - sehr gesund

ende juni wurden die erdbeeren weniger, dafür gab es ganz unerwartet ein paar wilde himbeerchen am zaun - winzig aber seeehhhr aromatisch!










Kommentare:

  1. Im Moment verdrücke ich auch Berge an frischem Obst. Das ist einfach herrlich bei dieser Jahreszeit, und wenn sie eh schon im Garten wachsen , dann müssen sie auch verputzt werden. Einzig bei Zucchini da verstehen meine Männer keinen Humor geschweige noch hunger darauf ...*gg verstehe ich gar nicht . Dabei habe ich doch ganz oft neue Varianten ausprobiert und extra ein Büchlein besorgt :)))
    Ne im Ernst die kommen den Männern aus den Ohren raus . Seid dem pflanze ich keine mehr :)) Räusper , hust ... von deinem selbst genähtem Hausanzug sehe ich zu wenig ... zeigen Bitte :))
    LG und ein fabelhaftes WE für Dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim hauskleid haste nichts verpasst - so simpel & praktisch wie möglich mit grossen taschen :-))
      ja schade dass bei dir zucchini nicht geschätzt werden - sind so ein pflegeleichtes gemüse!
      danke! xxxx

      Löschen
  2. Hm, der Erdbeermangoldsalat ist auch optisch ein Highlight. Hier würde der mangels Erdbeeren (die paar haben die Vögel gefressen) etwas eintöniger aussehen. Und meine Zucchini sind wie im letzten Jahr gar nicht erst aufgegangen. Nächstes Jahr neues Saatgut, neues Zucchiniglück. Guten Appetit Euch :-)
    LG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte 2 pflanzen - gelb & grün - beim gärtner gekauft - sind zu waren monstern geworden und produzieren am fliessband!
      dankeschön! xxxxx

      Löschen
  3. Klingt sehr gut. Ich hatte vorgestern Zuckermelone, Aprikose, Pflücksalat und Tomaten plus Feta als Salat. Lecker. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker... und mir ist egal wie sich Dein Blog nennt, es mag Leser geben, die Blogs nur lesen, wenn ein Thema verfolgt wird, ich bin da echt anders... das Leben ist bunt und ich finde daher darf auch ein Blog bunt sein. Ich hatte auch mal einen Schmuck - und einen Gartenblog, echt anstrengend. Ich hab dann irgendwann alles zusammen geworfen und wer das nicht mag darf gern gehen und woanders lesen.

    Ich freu mich jedenfalls und muss sagen, wenn ich die leckeren Bilder von frischen Obst und Gemüse sehe, vermisse ich meinen Garten ein bissel.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na in andere leute gärten gucken is besser für den rücken :-D
      merci! xxx

      Löschen
  5. Das sieht lecker aus! Kann ich zum Essen vorbeikommen? Himbeeren dürfen wir gerade bei Frau Nachbarin im Garten naschen, die ist nämlich im Urlaub :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bitte gern :-)
      nett von der nachbarin - weis sie auch davon ;-D xxxxx

      Löschen
  6. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Dein Obst und Gemüse sieht einfach toll aus.
    Vielen Dank auch für das Rezept :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate, ja wir befinden uns mitten in der Erntesaison. Wir konnten auch schon einiges aus dem Garten genießen.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Strawberries are delicious added to a hearty salad. Believe it or not, I was served such a salad for the first time when I was in Wales, over 20 years ago. Yours is looking mouthwateringly delicious! Oh, and please keep on blogging the way you do now: the diversity is refreshing! Huge hug, and have a great weekend! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you princess!!
      so this salad is a welsh speciality? ;-)
      huge hugs for the weekend! xxxxxx

      Löschen
  9. Oh was hast Du für schöne Bilder gemacht! Das sieht herrlich aus. Wir haben etwa 10 Erdbeeren geerntet bisher, aber wir bekommen jede Menge Tomaten an unseren zwei Sträuchern, alle noch grün, obwohl die Sonne brennt bei 34 Grad.:))
    Dein Salat sieht sehr lecker aus Beate. Das wäre jetzt was für heute Abend.
    Zucchini finde ich auch nicht so spannend, wobei sich Sarah einen Spiralschneider gewünscht hat und seither "zucchinispagetti" draus macht. Das fand ich sehr lecker. Wobei wir hier halt die Supermarktware haben und nicht welche aus dem eigenen Garten. Ich glaube Dir total, dass Deine aromatischer sind.
    Dicken Wochenenddrücker Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke tina - endlich lobt mal einer die fotos ;-)
      tomaten hier auch noch grün aber üppig! gartenzucchini sind wirklich was anderes, ganz fein im geschmack. und frischer gehts ja nicht. für 2 leute reichen 2 pflanzen - locker!
      und sie schmecken sogar roh im salat :-)
      drückers back! xxxxx

      Löschen
  10. Oh Beate, this looks marvelous! Your own harvest is so satisfying - and so beautiful, I always think that vegetables and fruit are gorgeous, nature's art!

    I spoke with my parents yesterday on skype, and they also started having strawberries (early this year) and I can't wait to see the new pictures of dacha - I'd love to share them on my blog!

    I think you, like me, are a very multifaceted woman, we are into so many things all at once that it's hard sometimes to separate our interests. I had a few thematic blogs over the years, but I also did what you're doing in your blog - mix all my interests in one. Anything that works for us in the moment is perfect.

    Love you, my dear!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah siberia - strawberries in july :-)
      would really love to see the photos from the datcha - sometimes, with all the low tech, old furniture and lots of fresh air, it feel like a russian datcha here! in summer of cause - in winter its more like a ski hut :-D
      you and i are what we call " renaissance mensch" - multifaceted, multi-interested, curious and with lots of talent. "problem" - we are not born into a wealthy florentian family ;-)
      much love! xxxxxx

      Löschen
  11. Was für ein herrlicher Post! Deine Bilder erfrischen mich und machen Freude. :)
    Danke fürs nette Erwähnen, dein Salat sieht köstlich aus <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. sieht das alles appetitlich aus!! aus dem eigenen garten ist es einfach immer am schmackhaftesten!! wie gut, dass ich nachbarn mit einem großen gemüsegarten habe, die mich im sommer gerne mitversorgen ;-)!! bei mir sind nämlich die schnecken so in massen unterwegs, dass ich inzwischen aufgegeben habe, irgendeine art von salat oder gemüse zu pflanzen. auch meine wenigen erdbeeren haben sie alle ratzputz vernichtet. nächstes jahr will ich es mit einem schneckenzaun rund ums beet probieren, denn mangold mag ich auch so gerne. das einzige, wo sie nicht rangehen, ist rauke. die schmeckt übrigens zusammen mit erdbeeren im salat auch total lecker!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also hier wird die rauke gefressen! dafür ist kapuzinerkresse mein schneckensicherer salat!
      das problem ist ja dass, je wilder der garten, umso mehr schnecken, weil viele verstecke. bei uns kommt dazu dass rundrum echte wildnis ist. z.z. gehen wir jeden tag 2x schnecken sammeln - in einen eimer mit spüliwasser - wahrscheinlich sehr schlecht fürs karma......
      xxxxx

      Löschen
    2. ehrlich, bei schnecken ist mir karma egal...!

      Löschen
  13. Erdbeeren ud Himbeeren finde ich auch lecker mit Feldsalat. Den gibt es hier viel. Deine Erdbeerpracht ist beeindruckend. Die hätte mir auch geschmeckt. Meine paar kleinen Erdbeeren haben Ameisen gekapert. Ich habe mich mit Backpulver gerächt. Sicher auch nicht gut fürs Karma ...

    Schönes Wochenende wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön!
      ameisen können auch gemein sein - mir haben sie diesjahr einen blumenkasten fast gekillt - die pflanzen erholen sich gerade, aber nur langsam.....
      xxxx

      Löschen
  14. Klingt echt toll und ist inspirierend. Ich höre immer, dass Zucchini wie wild wachsen. Mein Hochbeet könnte eine bessere Ernte abwerfen. Irgendetwas mache ich wohl noch falsch. Ob die Lage (es steht im Süden und somit in der vollen Hitze) der Grund ist? Was meinst du?
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine ahnung - ferndiagnose ist schwierig. schlechte erde, zuwenig wasser.... südlage haben meine auch, siehe foto, die riesigen dunkel-glänzenden blätter in der rechten oberen ecke vom linken beet.
      ich drück dir die daumen! xxx

      Löschen
  15. Wie herrlich, wenn man einfach durch seinen üppigen Garten lustwandeln und mal hier, mal da ein Gemüse, Früchte oder Kräuter ernten kann....Da weiss man, was man hat! Deine Ernte sieht unglaublich frisch und lecker aus, und mit diesem Salat kriegst du mich auch! Ich mag sehr gerne Pikantes mit einer süssen Note, das hebt und unterstreicht gegenseitig die Aromen. Mal ganz abgesehen von diesen kräftigen und leuchtenden Farben, die einem schon optisch das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen!
    Wir haben hier hinter dem Haus auch ein grosses Beet, das aber brach liegt, weil ich, neben der Stallarbeit und dem ganz normalen täglichen Wahnsinn, einfach nicht dafür auch noch die Zeit habe. Aber ich denke, wenn die Ponys in ein paar Jahren dann für immer in den Jura umziehen werde ich sicher auch mein eigenes Gemüse ziehen. Und bis dahin holen wir uns halt die Bio- und Regionalvarianten aus dem Supermarkt! ;oD
    Einen frohen Sonntag im BWHäuschen, liebe Grüsse und dicken Drücker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke hummelchen!!
      was mir der garten sind dir eben die ponys! nur dass du wahrscheinlich die ponys nicht essen würdest :-D
      alles liebe! xxxxxx

      Löschen
    2. Mit Sicherheit nicht!! ;oD Aber dafür mampfe ich ihnen manchmal die Karotten weg, wenn mich im Stall grad ein Hungerast ereilt.....
      Bis baaa-haaald!

      Löschen
  16. Eine reiche Ernte und alles sieht so knackig frisch und lecker aus!
    Obst im Salat mag ich gerne, oder eine Vinegrette aus Beeren, und Barfußlaufen im Garten sowieso. Das sind die wahren Freuden des Sommers.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Our courgettes are doing well - I love them grilled, too! No sign of any strawberries, those pesky slugs keep beating us to them. xxx

    AntwortenLöschen